Aktuelles

29.05.2024

Themenwoche „Trauern und Trösten“ öffnet Räume in Paderborn

Die Menschen begegnen dem Tod und der Vergänglichkeit auf unterschiedliche Art und Weise. Dabei ist der offene Umgang mit diesen Themen wichtig. Daher haben die City Pastoral Paderborn und die Abteilung Schulpastoral des Erzbistums Paderborn jetzt eine Themenwoche mit dem Titel “Trauern & Trösten“ auf den Weg gebracht. Sie findet vom 22. bis zum 29. Juni an unterschiedlichen Orten in Paderborn statt. Angeboten werden Lesungen, Besichtigungen und Informationsveranstaltungen. Die Palette reicht von der Friedhofs-Führung über einen Filmnachmittag mit Kuchen und den Vortrag eines Notfall-Seelsorgers bis zur Führung im Bestattungshaus.

Während der gesamten Themenwoche gibt es einen „Trauer- und Trostparcours“ in der Paderborner Gaukirche. Die Stationen werden von rund 150 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 – 12 des Gymnasiums Theodorianum gestaltet. Thematisch haben sich die Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen intensiv im Kunst-, Religions-, Philosophie und Musikunterricht mit der biblischen Emmaus-Erzählung kreativ auseinandergesetzt. Die entstandenen Texte, Kunstwerke und Musikstücke sind Ausdruck ihres persönlichen und lebendigen Dialogs mit dem biblischen Hoffnungstext. Zusammen mit interaktiven Elementen möchten die Stationen zur eigenen Auseinandersetzung mit Trauer- und Trosterfahrungen ermutigen, erläutert Dr. Liebrand aus dem Team der Lehrkräfte, die an diesem Projekt mit großem Engagement beteiligt sind.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos, eine Anmeldung ab sofort möglich. Details zu allen Veranstaltungen sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie im ausführlichen Programm (siehe unten) oder im Flyer der Themenwoche: Themenwoche Trauern und Trösten-Flyer

Neben vielen weiteren Beteiligten engagieren sie sich für die Themenwoche “Trauern und Trösten“.
V. l.: Peter van den Bongard (Referent, Abteilung Schulpastoral), Lehrer Dr. Robert Liebrand, die Abiturientinnen Inga Nordsieck und Sabrina Jungmann, Dominik Kräling (Referent City Pastoral), Lehrerin Katja Bäumer, Alexandra Boxberger (Referentin City Pastoral) und Dr. Heike Bee-Schroedter (Referentin, Abteilung Schulpastoral). Foto: Heiko Appelbaum

 

Das Programm:

 

Samstag, 22. Juni 2024, 9:00 Uhr – Samstag, 29. Juni 2024, 12:00 Uhr

„Trauer- und Trost-Parcours“

Die ganze Themenwoche über ist der „Trauer- und Trostparcours“ in der Gaukirche für Sie geöffnet. Die Stationen des Parcours laden zum Betrachten, Verweilen und zur eigenen Berührung mit den Erfahrungen von Trauer & Trost ein. Schülerinnen und Schülern des Gymnasium Theodorianum Paderborn haben diesen Parcours gestaltet.

Ort: Gaukirche | Markt 12 | 33098 Paderborn



Sonntag, 23. Juni 2024, 11:00-12:00 Uhr

Ein Rundgang über den Ostfriedhof

So ein Friedhof birgt viele Geschichten, es ist ein besonderer Ort, der eine Menge zu erzählen hat. Und eine Menge über diesen Friedhof kann uns auch Sascha Hense erzählen, er war selbst lange Jahre als Bestatter tätig und ist bestens vertraut mit eben der Geschichte und den Geschichten des Ostfriedhofs. Wir laden zu einer kleinen Exkursion ein.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/5ctj
Treffpunkt: Haupteingang Ostfriedhof | Driburger Straße 18 | 33100 Paderborn



Montag, 24. Juni 2024, 15:00-17:00 Uhr

Kino & Kuchen

Schauen Sie mit uns den Film „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“. John May ist ein Mensch der besonderen Art. Mit fast obsessiver Akribie und wahrer Engelsgeduld bemüht er sich im Auftrag der Londoner Stadtverwaltung darum, Angehörige einsam verstorbener Menschen ausfindig zu machen.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/ygac
Treffpunkt: Forum St. Liborius | Grube 3 | 33098 Paderborn



Dienstag, 25. Juni 2024, 11:00-15:00 Uhr

Entdecke das Medienzentrum in Paderborn!

Von bewegenden Büchern bis hin zu einfühlsamen Kurzfilmen bietet Ihnen das Medienzentrum eine vielfältige Auswahl an Medien, die Ihnen sowohl persönlich als auch professionell dabei helfen können, mit diesem sensiblen Thema umzugehen. Neben Unterstützungsmöglichkeiten für den Umgang mit eigener Trauer stehen vor allem wertvolle Inhalte für den professionellen Umgang mit dem Thema im Mittelpunkt.

Zielgruppe: Für Schulklassen und alle Interessierten
Anmeldung: michael.mueller@erzbistum-paderborn.de

Treffpunkt: Medienzentrum Paderborn | Am Stadelhof 10 | 33098 Paderborn



Dienstag, 25 Juni 2024, 18:00-19:00 Uhr

Online-Vortrag: Gott und das Leid

Der Diplom Religionspädagoge und Notfallseelsorger Michael Thiedig verfolgt das Ziel, Gott aus der Rolle des Leidverursachers oder Täters entlassen zu können, damit wir gerade auch in leidvollen Situationen Gott nicht als Gegner, sondern als uns Menschen liebevoll zugewandten Verbündeten wahrnehmen können.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/1031



Mittwoch, 26. Juni 2024, 9:00-10:30 Uhr | 11:00-12:30Uhr

Umgang mit suizidalem Verhalten

Die Auseinandersetzung mit suizidalem Verhalten ist von großer Bedeutung, insbesondere für jene, die in helfenden Berufen tätig sind.
Unsere Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit diesem sensiblen Thema auf professionelle und einfühlsame Weise auseinanderzusetzen. Dabei werden wir gemeinsam verschiedene Aspekte beleuchten, wie Prävention, Früherkennung, sowie den Umgang mit Betroffenen und Angehörigen. Diese Veranstaltung wird von der U25 Beratungsstelle der Caritas Paderborn organisiert.

Zielgruppe: Für Schulklassen und alle Interessierten
Anmeldung: peter.bongard@erzbistum-paderborn.de
Treffpunkt: Edith Stein Berufskolleg | Raum C005 | Am Rolandsbad 4 | 33102 Paderborn



Mittwoch, 26 Juni 2024, 10:00-11:00 Uhr

Die Emmaus-Geschichte – ein Trost- und Hoffnungsweg

Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Theodorianum stellen den von ihnen gestalteten Trost – und Trauerparcours vor. Musikalische Gestaltung der Einführung: Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Theodorianum unter der Leitung von Dr. Liebrand

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: nicht erforderlich
Treffpunkt: Gaukirche | Markt 12 | 33098 Paderborn



Mittwoch, 26. Juni 2024, 16:00-17:30 Uhr

Lebensbegleiterinnen für Fynn – eine verwaiste Mutter und eine Mitarbeiterin des Ambulanten Kinderhospizdienstes erzählen von ihren Erfahrungen

Im Mittelpunkt des Gesprächsnachmittags stehen die Erfahrungen, die die beiden Referentinnen in der Begleitung des mittlerweile verstorbenen 16jährigen Fynn gewinnen konnten. Einblicke in diese intensive Zeit des Unterstützens, Trauerns und Tröstens geben Uschi Kolboske, die Mutter des Verstorbenen, und Margot Gau, die als ehrenamtliche Begleiterin die Familie über viele Jahre unterstützte. Die Teilnehmenden erhalten auch Gelegenheit zum Austausch über ähnliche Erfahrungen.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/12w4
Treffpunkt: Forum St. Liborius | Grube 3 | 33098 Paderborn



Donnerstag, 27. Juni 2024, 14:00-15:30 Uhr

Führung im Bestattungshaus Sauerbier

Bestattermeister Andreas Werner zeigt Ihnen das Bestattungshaus und informiert Sie über Bestattungsarten, den Arbeitsalltag im Bestattungshaus, Aus- und Fortbildungen im Bestattungsgewerbe und bespricht mit Ihnen Ihre offenen Fragen.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/gc9k
Treffpunkt: Bestattungshaus Sauerbier | Im Dörener Feld 15a | 33100 Paderborn



Donnerstag, 27 Juni 2024, 19:00-20:00 Uhr

End-lich leben

Hans-Georg Hunstig (Rechtsanwalt i.R. & Notar a.D.) gibt Informationen zu den Themen: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Testament.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/cefk
Treffpunkt: Forum St. Liborius | Grube 3 | 33098 Paderborn



Freitag, 28. Juni 2024, 19:00-20:30 Uhr

Lesung: Pass gut auf dich auf – Vollbremsung mitten im Leben

Dr. Heike Bee-Schroedter stellt das berührende autobiographische Buch von Ute Senske in den Mittelpunkt des Abends. Darin gibt die
Autorin Einblicke in die Zeit vor und nach dem Tod ihres Mannes Tom, der viel zu früh verstarb.

Zielgruppe: Für alle Interessierten
Anmeldung: kurzlinks.de/g81p
Treffpunkt: Forum St. Liborius | Grube 3 | 33098 Paderborn



Samstag, 29. Juni 2024, 11:00-13:00 Uhr

Abschluss der Themenwoche „Zwischen Abschied und Aufbruch“

Wir laden Sie ein, bei einem kleinen Imbiss, mit uns auf die Woche zu schauen. Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen, Eindrücke und Geschichten.

Zielgruppe: Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Dozierende und Helfende der Woche
Anmeldung: kurzlinks.de/ziek
Treffpunkt: Gaukirche | Markt 12 | 33098 Paderborn