Termine

3.06.2024

Eröffnung der Ausstellung „kfd: katholisch – aber anders“ am 4. Juli in der Bonifatius Buchhandlung Paderborn

„kfd: katholisch – aber anders“ lautet der Titel der neuen Wanderausstellung des kfd Diözesanverbands Paderborn.  Was heißt es katholisch zu sein? Als Verband und als engagierte kfd-Frau? Mit diesen Themen zur „k-Frage“ setzten sich die kfd Frauen des Diözesanverbands Paderborn der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) auf der Bezirksteamtagung auseinander und entwickelten erste Skizzen. In einem Gestaltungswettbewerb haben viele Frauen tolle Grafiken entwickelt, wie die kfd ihr katholisch sein interpretiert und wofür sie steht.

 

Mit dieser Wanderausstellung sollen die Grafiken einem breiten Publikum bekannt gemacht werden und zur Diskussion anregen. Titel der Leinwände lauten z.B. „kfd MACHT WECHSEL – Nicht nur der Papst trägt roten Schuhe.“, „kfd für ein gutes Klima“, „kfd – katholisch für dich“ oder „anders – nicht artig katholisch“.

 

Am Donnerstag, den 4. Juli um 17.30 Uhr eröffnet Marie-Simone Scholz mit einem Impuls zur „k-Frage“ die Ausstellung in der Bonifatius Buchhandlung. Marie-Simone Scholz ist Referentin für innovative Frauenpastoral im Erzbistum Paderborn. Der Diözesanverband Paderborn lädt alle Interessierten zur Eröffnung der Wanderausstellung ein. Es besteht die Möglichkeit Marie-Simone Scholz persönlich kennen zu lernen und sich mit anderen Teilnehmern zum katholisch sein auszutauschen.

 

Bis zum 4. September 2024 können die 12 Leinwände in der Bonifatius Buchhandlung besichtigt werden.

 

Mehr über die kfd im Erzbistum Paderborn: www.kfd-paderborn.de