Termine

26.06.2020

Der Mensch – Plan Gottes oder (dummer) Zufall? -Bildungstag mit Prof. Dr. Ulrich Lüke

Am 5. September 2020 widmet sich ein Bildungstag mit dem renommierten Theologen und Biologen Prof. Dr. Ulrich Lüke dem Zusammenspiel von Schöpfung und Evolution. In der Frage nach der Herkunft des Menschen scheinen Biologie und Religion oftmals weit auseinander zu liegen. Die Schöpfungstheologie sieht den Menschen als freies Geschöpf, und doch geworden nach Gottes Plan. Dagegen kennt die Evolutionsbiologie keine göttlichen Pläne, sondern spricht von zufälligen Mutationen und notwendigen Selektionen. Ein planender, ja sogar liebender Gott? – Aus Sicht der Biologie: Fehlanzeige! Ist der Mensch nun ein evolutiv geglückter oder missglückter Zufallstreffer, oder liegt er voll in Gottes schöpferischem Plan? Und hat Gott als planvoller Schöpfer auch das Glücksspiel der Evolution in der Hand, oder entgleitet ihm da gerade etwas?

 

Der Referent Prof. Dr. Ulrich Lüke war an den Hochschulen Freiburg, Paderborn und Aachen tätig gewesen.  Er hat zahlreiche Beiträge zum Verhältnis von Glaube und Naturwissenschaft, Schöpfung und Evolution veröffentlicht.

 

Die Veranstaltung findet am Samstag, 5. September 2020, in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr (Stehkaffee ab 9:30 Uhr) statt.

Veranstaltungsort ist das neueröffnete Bildungshaus Liborianum, An den Kapuzinern 5-7, 33098 Paderborn. Nähere Informationen zu dem Bildungstag bei Dr. Werner Sosna, Tel. 05251-121 434. Anmeldung unter per Mail an anmeldung@liboranum.de oder telefonisch bei Frau Lozano unter 05251 -121 450. Die Teilnahmegebühr beträgt: 40,- € (inklusive Verpflegung), für Tätige im Ehrenamt ermäßigt 30,- €.

 

Flyer_Der_Mensch_Plan Gottes