Aktuelles

8.08.2019

Stark durch Kinderrechte!

BDKJ, Caritas und Generalvikariat schreiben „Kinder- und Jugendrechtepreis 2019“ aus. Anlass ist die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention vor 30 Jahren.

Kinder und Jugendliche gegen Unrecht schützen und sie stark machen: Das ist das Ziel der vor 30 Jahren von den Vereinten Nationen verabschiedeten Kinderrechte. Anlässlich dieses Jubiläums sind Kinder- und Jugendgruppen eingeladen, sich für den „Kinder- und Jugendrechte-Preis 2019“ zu bewerben. Ausgeschrieben wird dieser vom BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) in Kooperation mit dem Caritasverband für das Erzbistum Paderborn und der Abteilung Jugendpastoral/Jugendarbeit des Erzbischöflichen Generalvikariates Paderborn.

Das Anliegen der drei Partner sei es, dass die in der UN-Kinderrechtskonvention vertraglich geregelten Kinderrechte geschützt, gelebt und eingehalten werden, sagt Simone Segin vom Diözesan-Caritasverband. „Dafür ist es wichtig, dass alle Menschen, insbesondere unsere Kinder und Jugendlichen, über ihre Rechte informiert werden und sich für ihre Rechte in ihrem Lebensumfeld einsetzen.“

Teilnehmen können alle Kinder- und Jugendgruppen aus dem Erzbistum Paderborn, die sich kreativ und öffentlichkeitswirksam mit einem oder mehreren Kinderrechten auseinandersetzen. Eine Jury aus Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern der Kinder- und Jugendarbeit kürt die Gewinner in drei Altersklassen (bis 6 Jahre, 6 bis 13 sowie 14 bis 17 Jahre). Alle Gruppen, die sich am Wettbewerb beteiligen, sind am 7. Dezember eingeladen zu einem Kinder- und Jugendrechtetag im Jugendbegegnungszentrum Arnsberg. Die Teilnehmer erwarten ein buntes Rahmenprogramm und die große Preisverleihung des Kinder- und Jugendrechte-Preises 2019. Alle teilnehmenden Gruppen erhalten eine Urkunde und ein Geschenk. Die Sieger erhalten als Gewinn ein besonderes Gruppenevent.

Kinder- und Jugendgruppen sind eingeladen ihre Beiträge bis zum 1. November zu senden entweder an den Bund der katholischen Jugend, Leostraße 21, 33098 Paderborn oder den Caritasverband für das Erzbistum Paderborn, Referat Erziehungs- und Familienhilfen, Am Stadelhof 15, 33098 Paderborn.

Nähere Informationen hier und im Flyer

Text: Jürgen Sauer, Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V.