Aktuelles

18.02.2020

Konzert für Cello und Orgel

Am Freitag, den 21. Februar 2020 findet in der Paderborner Franziskanerkirche ein Konzert für Cello und Orgel statt.

Im Chorraum der Kirche spielen die beiden Paderborner Musiker Jana Telgenbüscher (Cello) und Sebastian Freitag (Truhenorgel) u.a. die drei Gambensonaten von Johann Sebastian Bach. Jana Telgenbüscher ergänzt das Programm mit einer Cello-Solosuite von Bach.

2014 spielten die Ausführenden ihre erste Solo-CD mit Werken für Cello und Orgel in der Pfarrkirche in Marsberg ein.

Die Solistin Jana Telgenbüscher erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von fünf Jahren bei Claus Hütterott an der Städtischen Musikschule Paderborn. Sie studierte zunächst an der Hochschule für Musik Detmold bei Alexander Gebert und schloss im vergangenen Sommer ihr Konzertexamen nach vier Jahren an der Hochschule Luzern in der Klasse Christian Poltéras ab. Derzeit studiert sie Kammermusik bei dem renommierten Auryn-Quartett.  Jana ist seit ihrer Kindheit leidenschaftliche Orchester-, und Kammermusikerin. Zuletzt spielte sie mit dem Gustav-Mahler-Jugendorchester als Solocellistin auf Konzerttourneen in den großen Sälen und Festivals Europas. Bereits seit 2009 konzertiert sie mit ihrem festen Klaviertrio, welches 2016 den 1. Preis des Auryn-Wettbewerbs gewann. Als Solistin trat Jana Telgenbüscher mit verschiedenen Orchestern in Deutschland und der Schweiz auf, zuletzt im KKL mit dem Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Mei-Ann Chen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Eine Spende am Ausgang zur Deckung der Kosten wird erbeten.

Plakat Cello Orgel 2020