03.07.2018

FIT für das nächste Abenteuer

Diesem Ruf in die Jugendbildungsstätte Kupferberg waren über 100 Gruppen-, Freizeit- und Ministrantenleiter aus dem Erzbistum Paderborn am vergangenen Wochenende gefolgt. Sie erlebten zum vierten Mal einen abwechslungsreichen FIT-Tag für die Arbeit in Ferienfreizeiten sowie der Ministranten- und Jugendverbandsarbeit mit einem stimmungsvollen Programm, das neben den zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten auch Platz für Spiritualität, Begegnung und Kennenlernen ließ.

Die Teilnehmenden konnten beispielsweise im Schulungsangebot „kreative Fotomethoden“ verschiedene Techniken ausprobieren und erlernten einen kritischen Umgang mit Selfies in sozialen Netzwerken. Währenddessen sammelten Teilnehmer im „Escape-Room“ der Jugendbildungsstätte erlebnispädagogische Erfahrungen, die mit einfachen Mitteln in der Gemeinde umgesetzt werden können. Auch die Auseinandersetzung mit Gesetzen und Tücken rund um das Thema Rechtsfragen in der Jugendarbeit wurde angeboten. Im Bereich Prävention hinsichtlich sexualisierter Gewalt ist es den Veranstaltern wichtig, dass Gruppenleiter fundiertes Handwerkszeug erhalten und im Ernstfall wissen, wie sie in schwierigen Situationen handeln können.

Weitere Angebote beschäftigten sich unter anderem mit einer Ideenwerkstatt für spirituelle Arbeit, Suchtprävention und theaterpädagogischen Spielen.

Für den Tag kräftig ins Zeug gelegt hatte sich das Organisationsteam aus BDKJ-Kreisverband Paderborn und der Jugendbildungsstätte Kupferberg sowie die Referenten für Jugend und Familie aus den Dekanaten Büren-Delbrück, Bielefeld-Lippe, Herford-Minden, Höxter, Rietberg-Wiedenbrück und Paderborn.
Mittlerweile ist der FIT-Tag der Dekanate eine echte Institution geworden. Besonders stolz ist das Orgateam, dass immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene aus der kirchlichen Jugendarbeit dieses Angebot wahrnehmen. Darüber hinaus waren in diesem Jahr auch Teilnehmer außerhalb der Katholischen Jugendarbeit dabei, um sich weiterzubilden.

„Es ist immer gut, neue Ideen, Methoden und Hilfestellungen für die Arbeit in der Jugendarbeit zu bekommen. Mit unserem FIT- Tag wollen wir die Aktiven in ihrer Arbeit unterstützen und ihnen eine Vernetzungsmöglichkeit bieten“, so Theresa Bartz, Referentin für Jugend und Familie im Dekanat Paderborn.

<- Zurück zu: Aktuelles

Impressum - Datenschutzerklärung - © 2009 Dekanat Paderborn