27.03.2017

Kreuzweg zu „Jugend und Arbeit“

am Donnerstag, den 6. April 2017 um 17 Uhr ab Herz Jesu Kirche, Westerntor, Paderborn

Gott hat alles zur Verfügung gestellt, was Menschen brauchen, um in Würde ihren Lebensunterhalt zu verdie­nen und die Gesellschaft mitzugestalten. Aber diese Ressourcen sind sehr ungleich verteilt. Für Jugendliche zeigt sich das vor allem bei ihren Bildungschancen und beim Ausbildungs- und Berufseinstieg. Das sind entscheidende Etappen auf dem Weg zu einer gesicherten Zukunft für ihre individuelle und familiäre Planung.

Fünf Stationen hat der „Kreuzweg der Arbeit“ in diesem Jahr:

1. Herz-Jesu-Kirche, Westerntor: Berufliche Perspektiven bei der Bundeswehr?

2. Westernstraße vor der Franziskanerkirche: Bildung wofür?

3. Rathausplatz: Jugend und politische Gestaltungsmöglichkeiten

4. Kamp vor dem Theodorianum: Spaltung im Bildungsbereich?

5. Paradiesportal des Doms

Alle, die sich diesem Anliegen verbunden fühlen, sind eingeladen, den Kreuzweg mitzugehen.

Nach dem Kreuzweg gibt es die Möglichkeit zum Imbiss und zur Begegnung im Westphalenhof.

<- Zurück zu: Aktuelles

Impressum - Datenschutz - © 2009 Dekanat Paderborn