29.09.2016

Kirchen und DGB laden zur 5. Sozialkonferenz Wert von Arbeit und Mensch angesichts neuer Arbeitswelt 4.0

PADERBORN – Die 5. Paderborner Sozialkonferenz tagt am Samstag, 5. November, im Audimax der Theologischen Fakultät, Kamp 6. Das Thema „Wert der Arbeit, Wert des Menschen - Schöne neue Arbeitswelt 4.0?!“ steht von 9.30 bis 13.15 Uhr im Mittelpunkt. Die Veranstalter, Dekanat Paderborn, Evangelischer Kirchenkreis Paderborn, DGB Region OWL und das Sozialinstitut Kommende Dortmund laden alle Interessierten dazu ein.

Die Sozialkonferenz sucht Antworten auf Fragen wie: Wo bleibt in der digitalen Arbeitswelt („Arbeit 4.0“ oder auch „Internet der Dinge“) intelligenter Maschinen und des 3-D-Drucks der Mensch?, Welche Rolle wird die menschliche Arbeit noch spielen?, Wer profitiert, wer verliert?, Wo liegen die Gefahren dieser weitreichenden Revolution der Arbeitswelt?, Welche Auswirkungen hat diese „schöne neue Welt 4.0“ auf das soziale Miteinander im Beruf und Alltag?

Den Auftakt bildet ein Geistlicher Impuls um 10 Uhr von Superintendent Volker Neuhoff, Evangelischer Kirchenkreis Paderborn, und Dechant Benedikt Fischer, Dekanat Paderborn. Auf die „Stimmen aus dem Publikum“ folgt um 10.45 Uhr das Impulsreferat zum Thema der Konferenz durch Prof. Dr. Günter Wilhelms, Theologische Fakultät Paderborn/Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre. Nach einer Pause mit Imbiss und Musik beginnt um 12 Uhr eine Diskussion mit Podium und Publikum. Teilnehmer: Michael Dreier, Bürgermeister der Stadt Paderborn; Prof. Dr. Günter Wilhelms; Udo Wichert, Sprecher der Geschäftsführung Steag Fernwärme GmbH, Essen; Almut Ranft, Projektleiterin „Arbeit 4.0 - Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft“, OWL Maschinenbau, Bielefeld sowie Antonia Kühn, DGB NRW. Gesamtmoderation: Sylvia Homann, Radio Hochstift. Gefördert wird die Sozialkonferenz durch das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Anmeldung bis 28. Oktober beim Dekanat Paderborn, Tel. 05251 / 21502; E-Mail: info@dekanat-pb.de

<- Zurück zu: Aktuelles

Impressum - Datenschutz - © 2009 Dekanat Paderborn