Aktuelles

6.02.2020

Ich glaub an dich! – 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrt in Osnabrück

Am 6. Juni 2020 ist es wieder so weit: In Osnabrück werden bis zu 8.000 Jungen und Mädchen zur 4. Nordwestdeutschen Ministrantenwallfahrt erwartet. Sie kommen aus den Bistümern Aachen, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Münster, Paderborn und Osnabrück. Das Treffen steht unter dem Leitwort „Ich glaub an Dich!“ und findet etwa alle vier Jahre statt. Die Teilnehmer erwartet ein buntes Begegnungsprogramm in der Osnabrücker Innenstadt mit Workshops, Musik und zahlreichen offenen Angeboten. Bundesweit gibt es rund 360.000 Kinder und Jugendliche überwiegend im Alter zwischen 9 und 17 Jahren, die als Messdienerinnen und Messdiener in Gottesdiensten mitwirken.

Das Wallfahrtsprogramm besteht aus drei Teilen:
1. Sternwallfahrt nach Osnabrück Die Diözesen beginnen die Wallfahrt an unterschiedlichen Startpunkten. Wir treffen uns um 9.00 Uhr an unserem Startpunkt außerhalb von Osnabrück zu unserem gemeinsamen Auftakt mit dem Erzbistum Hamburg, von dem wir uns gemeinsam auf den ca. 6 km langen Wallfahrtsweg machen werden. Für diesen Weg, wie für die gesamte Wallfahrt, wird ein gemeinsames Pilger-heft zusammengestellt, das jeder Teilnehmer zu Beginn erhält.

2. Begegnungsprogramm Gegen 12.00 Uhr kommen alle Bistumsgruppen an der Domschule in Osnabrück zusammen. Mit dem gemeinsamen Mittagessen beginnt ein vielfältiges Programm in der Innenstadt mit Musik, Sport, kreativen Angeboten und Impulsen für das persönliche Gebet.

3. Abschlussgottesdienst Gegen 16.30 Uhr schließt die Ministrantenwallfahrt mit einer Heiligen Messe, die Bischof Bode gemeinsam mit den anderen (Erz-)Bischöfen sowie den Messdienerinnen und Messdie-nern im Schlossgarten in Osnabrück feiert. 

Gegen 18.30 Uhr wird die 4. Nordwestdeutsche Ministrantenwallfahrtdann ihrem Ende entgegen gehen und die Gruppen treten die Heimreise an.
Für die An- und Abreise sind Busse gebucht, die die Gruppen in den einzelnen Dekanaten einsammeln.
Sie können bei der Anmeldung einen Wunsch für einen Abholpunkt angeben, den wir nach Möglichkeit berücksichtigen werden.
Für alle teilnehmenden Ministrantinnen und Ministranten sowie deren Begleitpersonen muss ein vom Erzbistum subventionierter Kostenbeitrag von 35 Euro gezahlt werden. Darin enthalten sind die Kosten für die An- und Abreise, für das Begegnungsprogramm und ein einfaches Mittagessen.  
Die Anmeldung wird dieses Mal über die jeweiligen Dekanatsbüros organisiert. Anmeldeschlussist der 27. März 2020.

Weitere Infos und das Anmeldeformular gibt es hier